News


16.09.2014

Studentenbuden gesucht

Aktionsbündnis wirbt für Wohnbörse „Zimmer frei?!“

Das Wintersemester 2014/15 steht vor der Tür. Für mehrere Tausend Erstsemester in der Region bedeutet das nicht nur den Start in einen neuen Lebensabschnitt, sondern erst einmal die Suche nach einer Studentenbude. Weil nicht alle Studienanfänger sofort eine Wohnmöglichkeit finden, bitten die Hochschulen, Kommunen und Partnerorganisationen in Bonn und Umgebung die Bürger um Unterstützung. Mit der Aktion „Zimmer frei?!“ und dem gleichnamigen Internetportal wollen sie wohnungssuchende Studierende und Vermieter in Kontakt bringen.

Die Wohnbörse „Zimmer frei?!“ ist eine gemeinsame Kampagne der Hochschulen, der Bundesstadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und einer Reihe von Partnereinrichtungen, die sich gemeinsam der Schaffung von studentischem Wohnraum verschrieben haben. Die Aktion ist dringend notwendig, da längst nicht alle Erstsemester rasch eine passende Bleibe finden. Besonders diejenigen, die in Nachrückverfahren erst spät einen Studienplatz erhalten haben, stehen vor der schwierigen Aufgabe, neben dem Start ins Studium auch die Wohnungssuche erfolgreich zu meistern.

Im Zentrum der Kampagne steht das Portal „Zimmer frei?!“ (www.zimmerfrei-bonn.de). Hier können sowohl Zimmer als auch Wohnungen und Wohngemeinschaften sowie kurzfristige Übernachtungsmöglichkeiten kostenlos inseriert und gesucht werden. Vermieter können dazu auch Fotos hochladen. Vermietern, die ihr Wohnungsangebot nicht online einstellen können oder wollen, steht der Infopunkt der Universität Bonn mit Rat und Tat zur Seite. Er ist im alten Studentensekretariat im Hauptgebäude, Platz an der Schlosskirche, zu finden. Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr hilft das Infopunkt-Team Besuchern und Anrufern bei der Dateneingabe.

Potentielle studentische Mieter sehen alle Angebote auf einem interaktiven Stadtplan und können über Schieberegler die Zimmerzahl, Wohnungsgröße und ihr persönliches Preislimit einstellen. Dabei stellen sie auch schnell fest, dass es seinen Preis hat, wenn man in den angesagtesten Vierteln wohnen möchte. Gleichzeitig kann man aber auch unterschätzte Ecken entdecken, die zwar nicht ganz so zentral sind, aber über eine gute Verkehrsanbindung zu den Hochschulstandorten verfügen. Aufklärung über attraktive Wohnlagen jenseits des Zentrums ist ebenfalls ein Ziel der Aktion, an der sich neben den Hochschulen und Kommunen der Region auch Verbände von Haus & Grund bis zu den Stadtwerken beteiligen.

Weitere Informationen:
http://www.zimmerfrei-bonn.de

Podcasts zur Aktion "Zimmer frei?!":
http://www.youtube.com/playlist?list=PLz02QuHhvJgnlkhrioCZ9hlH_U4VUEix4



Kontakt:
Zimmerfrei?!
c/o Infopunkt, An der Schlosskirche, 53113 Bonn
Telefon: +49 228/73-66002
Fax: +49 228/73-66001
E-Mail: zimmerfrei@uni-bonn.de


Ansprechpartner für die Medien:
Dr. Andreas Archut
Dezernent für Hochschulkommunikation
Telefon. 0228/73-7646
E-Mail: kommunikation@uni-bonn.de



Kooperationspartner der Aktion "Zimmer frei?!" sind:

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
AStA der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
AStA der Universität Bonn
Bundesstadt Bonn
Evangelische Studierendengemeinde ESG
Festausschuss Bonner Karneval
Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
IHK Bonn/Rhein-Sieg
IUBH School of Business and Management Bad Honnef
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Rhein-Sieg-Kreis
Stadtwerke Bonn
Studentenwerk Bonn
Universitätsgesellschaft Bonn

Copyright © Uni Bonn | Erstellt von Andreas Archut | 16.09.2014









Artikelaktionen