News


11.03.2014

Neues Portal für Studierende

Medizinstudent gründet „Spottedfriends“: An der Uni Bonn lassen sich damit neue Freunde kennenlernen

Wer an der Uni ist, hat viel Kontakt zu Kommilitonen - doch Studenten anderer Fachrichtungen lassen sich nicht so leicht kennenlernen. Ein Medizinstudent der Universität Bonn hat eine Firma gegründet und bietet das Internetportal „Spottedfriends“ an, auf dem sich Studierende der Uni Bonn mit anderen verabreden können.

„Wer die bekannten sozialen Netzwerke nutzt, stößt dort meist nur auf Leute, die man sowieso schon kennt“, sagt André Sommer, der an der Universität Bonn Medizin studiert. Deshalb hat er vor kurzem die Firma „Studiblog UG“ gegründet, die nun mit dem Studentenportal „Spottedfriends“ (www.spottedfriends.de) online geht.

Dort können sich Studenten der Universität Bonn in Gruppen eintragen und zum Beispiel zum Fußball spielen, auf einen Kaffee in der Bibliothek oder zu einer Stadtführung verabreden. „Das Angebot möchte ich zunächst an der Universität Bonn testen“, sagt Sommer. Wenn es funktioniert, möchte er Spottedfriends auch deutschlandweit vorhalten. Das Angebot ist für Nutzer kostenlos. Die Betriebskosten will der Medizinstudent durch Werbung auf dem Portal finanzieren.

Ein Video zu Spottedfriends im Internet: http://vimeo.com/87140912

Kontakt für die Medien:

André Sommer
Tel. 0176-32143410
asommer@uni-bonn.de

Copyright © Uni Bonn | Erstellt von Johannes Seiler | 11.03.2014









Artikelaktionen