Alumnus Johannes Fuckner, Großbritannien





Name: Johannes Fuckner

Studiendaten: 2008 - 2011

Studienfächer: Asienwissenschaft/Japanisch

Im Moment bin ich beruflich tätig als…
Solutions Consultant bei TripAdvisor

Außerdem habe ich noch Folgendes gemacht, seit ich aus Bonn weg gegangen bin…
Ich habe 6 Monate im chilenischen Konsulat in Stockholm gearbeitet und 2.5 Jahre bei einer schwedischen Online Gaming Firma

Nun lebe ich in…
London

Hierhin hat es mich verschlagen, weil…
Ich meinen Master an der School of Oriental and African Studies machen wollte. (und danach bin ich einfach in London geblieben)

Besonders gut gefällt mir an meiner neuen Heimat…
Mir gefällt an London besonders gut wie international es ist. Manchmal kann es einem hier vorkommen wie in der Wartehalle eines Flughafens.

An der Uni Bonn habe ich gelernt...
Sehr, sehr fleißig lernen zu müssen.

Mein liebster Prof. an der Uni Bonn…
Julia Hegewald, denn niemand hat mich so motiviert wie sie.

Meine Lieblingsvorlesung / -veranstaltung an der Uni Bonn…
Die japanische Grammatikvorlesung jeden Montag morgen... auch wenn ich glaube, dass ich der einzige bin, dem diese Vorlesung gefallen hat.

Mein Lieblingsort in der Uni Bonn…
Das Cafeleven in der Mensa Nassestraße und Mandu

Mein Lieblingsessen in der Mensa…
Der Nuttydonut unten aus dem Cafe

Meine schönste Erinnerung an die Studienzeit in Bonn…
Mit meiner lieben Studienkollegin Kathi Kaffee trinken und koreanisch essen während wir Pläne für die Zukunft gemacht haben.

Nach dem Studium wollte ich eigentlich…
Nur für ein Jahr nach London zum studieren... im Juli sind es 5 Jahre, dass ich nicht mehr Deutschland wohne.

Rückblickend auf meine Studienzeit würde ich auf jeden Fall…
Ein Auslandssemester machen

An Bonn mag ich…
Die Altstadt

Ein guter (Arbeits-) Tag beginnt mit…
Einem sehr starken Kaffee

Erfolg bedeutet…
Sich wenig Sorgen machen zu müssen

Mißerfolg bedeutet…
Sich ein Ziel zu setzen, dass einem nichts bedeutet

Am meisten bewundere ich…
Desmond Tutu

Mein Lieblingszitat…
If you are neutral in situations of injustice, you have chosen the side of the oppressor. If an elephant has its foot on the tail of a mouse and you say that you are neutral, the mouse will not appreciate your neutrality. (Tutu)

Mein Lebensmotto…
Immer nett und freundlich sein und die gute Laune kommt von allein.

Folgendes möchte ich den heutigen Studenten der Uni Bonn mit auf den Weg geben:
Lasst euch nicht zu sehr von Gesellschaftsnormen beeindrucken

Für die Zukunft wünsche ich der Uni Bonn…
So fleißige Studenten wie mich :-)






Artikelaktionen